Logo Mediathek Hessen
Video und Audio aus Hessen.

Sendereihe : Himmelswege

Videos

11.07.2019 | Klaus-Peter Heisig (OK Fulda)

Himmelswege: Die außergewöhnlichen Kinder der neuen Zeit, Teil 2

125 Klicks
04.07.2019 | Klaus-Peter Heisig (OK Fulda)

Himmelswege: Die aussergewöhnlichen Kinder der neuen Zeit, Teil 1

300 Klicks
28.06.2019 | Klaus-Peter Heisig (OK Fulda)

Himmelswege: Erzengel Raffael spricht durch Boris Lukacz über die Selbstliebe

107 Klicks
02.05.2019 | Klaus-Peter Heisig (OK Fulda)

Himmelswege: Reinkarnation, Wiedergeburt eine Gnadengabe des Lebens, Teil 2

163 Klicks
25.04.2019 | Klaus-Peter Heisig (OK Fulda)

Himmelswege: Reinkarnation, Wiedergeburt eine Gnadengabe des Lebens, Teil 1

153 Klicks
18.04.2019 | Klaus-Peter Heisig (OK Fulda)

Himmelswege: Das unendliche Sein, Gott offenbart sich uns.

164 Klicks
11.04.2019 | Klaus-Peter Heisig (OK Fulda)

Himmelswege: Wunderbare Gebete um unsere Seele ins Licht zu erheben

160 Klicks
04.04.2019 | Klaus-Peter Heisig (OK Fulda)

Himmelswege: Unsere machtvolle "ICH BIN" Gegenwart

199 Klicks
01.04.2019 | Klaus-Peter Heisig (OK-Fulda)

Himmelswege: Gott wohnt in uns, Er liebt uns.

209 Klicks
28.03.2019 | Klaus-Peter Heisig (OK Fulda)

Himmelswege: Krebs und andere Krankheiten behandeln

274 Klicks
24.01.2019 | Klaus-Peter Heisig (OK Fulda)

Himmel_Das größere Bild, Teil 2

286 Klicks
17.01.2019 | Klaus-Peter Heisig (OK Fulda)

Himmelswege: Das größere Bild, Teil 1

268 Klicks
03.01.2019 | Klaus-Peter Heisig (OK Fulda)

Himmelswege: Mediale Durchgaben - Heutige Lage der Erde

307 Klicks
11.10.2018 | Klaus-Peter Heisig (OK-Fulda)

Vegetarisch leben. Vorteile der vegetarischen Lebensweise

Himmelswege...
357 Klicks

Bahnhofstraße 26
36037 Fulda

Telefon:
06 61/90 13 055

Fax:
06 61/90 13 056

E-Mail:
kontakt@mok-fulda.de

Internet:
www.mok-fulda.de

Fuldakanal wird der Offene Kanal in der Region genannt, seit ihn die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien im Jahr 1998 einrichtete und auf Sendung gehen ließ. Offene Kanäle bieten in Deutschland seit 1984 Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich mit ihren Themen, Meinungen und Interessen auch über das Massenmedium Fernsehen der öffentlichen Diskussion zu stellen und an dieser teilzunehmen. So haben auch in Osthessen alle Interessierten die Möglichkeit,
  • zu lernen und zu durchschauen, wie Fernsehen gemacht wird,
  • die von ihnen motivierten und produzierten Fernsehbeiträge zu senden,
  • sich bei Konzeptentwicklung, Begleitung und Durchführung von medienpädagogischen Projekten beraten und unterstützen zu lassen,
  • an medienpraktischen und medientheoretischen Aus- und Fortbildungsangeboten für Erzieher, Pädagogen und Lehrer teilzunehmen.
 
Zu empfangen ist der Offener Kanal Fulda  im digitalen Kabelnetz auf Programmplatz 136 in:
Alheim, Alsfeld, Bad Hersfeld, Bad Salzschlirf, Bebra, Biedenkopf, Burghaun, Ebersburg, Ehrenberg, Eichenzell, Flieden, Fulda, Gersfeld,  Großenlüder, Hauneck, Hilders, Hofbieber, Hünfeld, Kalbach, Künzell, Lauterbach, Münchhausen, Neuhof, Petersberg, Philipsthal, Romrod, Ronshausen, Rotenburg/Fulda, Schenklengsfeld, Schlitz, Schlüchtern, Schwalmstadt, Schwalmtal, Steinau und Wartenberg.