Logo Mediathek Hessen
Video und Audio aus Hessen.

BigCityTV

BigCityTV
Jetzt bewerten:
| 2607 Klicks | 14:48 Uhr, 01.05.2015

Biomasseheizkraftwerk Wiesbaden

Rund 90.000 Tonnen Biomasse werden hier pro Jahr verbrannt, und so 65.000 Megawattstunden (MWh) regenerativen Strom und rund 155.000 MWh Fernwärme gewonnen. Durch das moderne Kraftwerk werden allein rund 50 Prozent des Fernwärmebedarfs der Landeshauptstadt Wiesbaden regenerativ erzeugt. Die Auslegung auf eine gekoppelte Strom- und Wärmenutzung sorgt für einen hohen Effizienzgrad des neuen Biomasse-Heizkraftwerks, in dem überwiegend Alt- und Gebrauchsholz verbrannt wird. Ein mehrstufiges Filtersystem schützt die Umwelt und die Anwohner: Es filtert die bei der Verbrennung freigesetzten Schadstoffe zu nahezu 100 Prozent aus der Luft heraus. Technisches Herzstück des neuen Biomasse-Heizkraftwerks ist der Feuerraum mit dem zweigeteilten luftgekühlten Vorschubrost, der robuste Betriebseigenschaften mit der optimalen Verwertung des Brennstoffs verbindet. Für eine bestmögliche Nutzung der eingesetzten Energie sorgt modernste Dampfkessel-Technologie.